Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

Das Initiativ-Projekt ARENA

Projekt Vorhofflimmern Rhein-Neckar

Die Metropol-Region Rhein-NeckarIn der Metropolregion Rhein-Neckar leben mehr als zwei Millionen Menschen. Rund um das Städtedreieck Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg gibt es nach vorsichtigen Schätzungen bis zu 50.000 Patienten, die vom Vorhofflimmern betroffen sind.

Maßnahmen

Zur Schlaganfallprophylaxe und verbesserten Vorsorge hat die Stiftung Institut für Herzinfarktforschung (IHF) Ludwigshafen in Kooperation mit den kardiologischen Kliniken Ludwigshafen, Heidelberg und Mannheim, den niedergelassenen Ärzten der Metropolregion Rhein-Neckar sowie der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg das ARENA Vorhofflimmer-Projekt Rhein-Neckar initiiert.

Ziele des ARENA-Netzwerks

Eine wirksame Prävention und optimierte Therapie bei Vorhofflimmern durch umfassende Aufklärung in der Metropolregion Rhein-Neckar und eine breit angelegte wissenschaftliche Dokumentation sind die Ziele des ARENA Projekt Vorhofflimmern Rhein-Neckar

Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn ein enges Netzwerk aller in der Versorgung von Vorhofflimmer-Patienten eingebundenen Kliniken, Krankenhäuser und niedergelassenen Ärzten entsteht.

Ra­dio­in­ter­view mit Professor Senges

Am 09.05.2018 gab Professor Senges ein Interview zum Arena Projekt in SWR4 Baden-Württemberg.

Ihre Mitwirkung ist wichtig.

Wichtig für den Erfolg von ARENA. Und wichtig für die Verbesserung der medizinischen Versorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar.

PDF Studienprotokoll (zum Download)

PDF Infoflyer (zum Download)

PDF Teilnahmebogen (zum Download)

Veranstaltungen

26.11.2014: ARENA-Informationsveranstaltung

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

IHF Hanse

Log-In

Copyright © 2018 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*