Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

Werkzeuge

Medizin mitgestalten

Der Satzungszweck wird von der Stiftung Institut für Herzinfarktforschung durch die Förderung verschiedener Werkzeuge umgesetzt. Studien untersuchen experimentell, ob eine Therapie einer anderen überlegen ist. Dabei wird die Behandlung des individuellen Patienten zufällig aus den zu vergleichenden Therapien ausgewählt. Studien unterliegen bei der Genehmigung und Durchführung einer strengen Kontrolle durch Behörden und Ethikkommissionen. Die hohe Standardisierung der Therapien – die für eine Vergleichbarkeit unumgänglich ist – machen Studien sehr teuer.

Register - umfangreiche Beobachtungen

In Registern wird dokumentiert, wie Patienten im Alltag behandelt werden. Es wird nicht in die individuelle Therapie eingegriffen. Register sind bestens geeignet, um bei einer großen Zahl von Patienten die Übertragbarkeit von Studienergebnissen in den klinischen Alltag zu prüfen. Pro eingeschlossenen Patienten sind die Kosten wesentlich geringer als in Studien, jedoch können aufgrund großer Zahlen Register ähnliche Gesamtbudgets haben.

Fairer Vergleich für verantwortungsvolle Verbesserungen

Innerhalb von Registern werden den teilnehmenden Praxen oder Kliniken regelmäßig Benchmarks zur Verfügung gestellt. Benchmarks sind Berichte, in denen ein einzelnes Zentrum mit allen anderen Zentren verglichen wird. So kann der Arzt prüfen, ob er bei der Indikationsstellung einer Therapie, bei der Komplikationsrate und dem Langzeitverlauf der Patienten von dem Durchschnitt abweicht. Dies ist für die interne Qualitätssicherung wichtig und kommt den Patienten zugute.

Die wissenschaftlichen Ergebnisse von Projekten müssen veröffentlicht werden. Deswegen unterstützt die Stiftung Institut für Herzinfarktforschung die Erstellung von Publikationen aus bestehenden Datenbanken von Registern und Studien. Die Texte werden zumeist in Fachzeitschriften veröffentlicht oder es werden Ergebnisse auf Fachkongressen vorgestellt.

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

IHF Hanse

Log-In

Copyright © 2018 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*