Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

Vielversprechende Resonanz bei ARENA-Auftakt

Informationsveranstaltung mit rund 50 Teilnehmern im Mannheimer Klinikum

Ludwigshafen/Mannheim, Dezember 2014. „Wir machen mit, das ist ein spannendes Thema, selbstverständlich sind wir dabei - so spontane Mitwirkung habe ich noch nie erlebt“, sagte Prof. Dr.med. Jochen Senges, Direktor der Stiftung Institut für Herzinfarktforschung, auf der ARENA-Auftaktveranstaltung am 26. November 2014 im Mannheimer Klinikum.

Der Einladung der Initiatoren des ARENA Projekts Vorhofflimmern Rhein-Neckar waren an diesem Tag rund 50 Mediziner und Vertreter kooperierender Institute sowie der Krankenkassen gefolgt. Bereits in der Planungsphase erfuhr das Vorhofflimmer-Register überaus positive Resonanz. Nach den Fachvorträgen der Kardiologen Dr. med Volker Liebe, Prof. Dr. med. Markus Haass, Dr. med. Thomas Kleemann und Prof. Dr. med. Dierk Thomas zu den Themenbereichen „Vorhofflimmern in Deutschland“ und „Therapeutische Möglichkeiten“ griffen Prof. Senges und Prof. Dr. med. Walter E. Haefeli im Rahmen der Registerpräsentation die Themen „Bevölkerungsaufklärung und Versorgungsforschung“ sowie „Patienten-Compliance und Antikoagulantien“ auf. Die optimierte Umsetzung der Erfahrungen aus den Herzinfarktregistern konnten auch der Geschäftsführer der Stiftung IHF, Dr. Steffen Schneider, bei seinen Ausführungen zu „Dokumentation und wissenschaftliche Begleitung“ sowie die Projektverantwortliche Dipl.-Ing. Belgin Özdemir bei den Aspekten der praktischen Organisation belegen.

„Das wird was, wenn alle mitmachen“ schloss Prof. Senges und bedankte sich bei den Interessenten für wertvolle Anregungen und Ideen, die in der anschließenden Diskussion gegeben wurden. „Gern nehmen wir diese in unserer Steering Committee-Sitzung im Januar 2015 auf.“ Den offiziellen Startschuss des ARENA Vorhofflimmer Registers Rhein-Neckar, bei dem die Öffentlichkeit im Rahmen einer breit angelegten Kampagne umfassend informiert und aufgeklärt werden soll, wird es noch im ersten Quartal 2015 mit einer Pressekonferenz geben. In diesem Rahmen werden Patienten zur Mitwirkung bei ARENA aktiv aufgerufen.

Herzlichen Dank an die Referenten und Referentin der Informationsveranstaltung für Ihre Vortragsfolien, die hier zum Download zur Verfügung stehen.

Zurück zum Projekt ARENA

Vorträge/Referate:

Bildergalerie

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

IHF Hanse

Log-In

Copyright © 2018 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*