Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

Die Stiftung

Ideen stiften – Wissen schaffen!

Die Stiftung Institut für Herzinfarktforschung fördert die klinische Forschung auf dem Gebiet der Herzkreislauferkrankungen, insbesondere die Versorgungsforschung und die Qualitätssicherung im klinischen Alltag. Kurz gesagt: Wir möchten in der kardiovaskulären Medizin gerne Leben retten, Leben verlängern und Leben erleichtern.

Unsere Förderung unterstützt folgende Ziele:

  • Prävention und optimierte Therapie des akuten Herzinfarktes
  • Umsetzung von therapeutischen Richtlinien in der Routine
  • Die Übertragbarkeit von Ergebnissen aus randomisierten Studien auf die Praxis
  • Aufklärung der Bevölkerung über Herzinfarkt zur Verkürzung von Zeit bis zum Therapiebeginn

Akademische Forschungseinrichtung (ARO – Academic Research Organisation)

Die Stiftung IHF versteht sich als eine Academic Research Organisation (ARO), die auch kardiovaskuläre Forschung betreibt, die nicht durch die Industrie beauftragt werden. Hier grenzt sich die Stiftung IHF von klassischen Organisationen zur Auftragsforschung (sogenannte CRO – Contract Research Organisation) ab.

Effektive Werkzeuge für die Qualitätssicherung der Kardiologie schaffen

Unsere Unterstützung ermöglicht große Patientenregister über akuten Herzinfarkt, stabile koronare Herzerkrankung, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen und randomisierte Studien über neue Therapiestrategien bei Herzinfarkt. Mit diesen Untersuchungen leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Qualitätssicherung in der Kardiologie.

Erfolgreich seit mehr als 20 Jahren

Seit über 20 Jahren sind wir uns in Ludwigshafen sicher, dass sich der medizinische Fortschritt nicht nur durch pharmakologische und gerätetechnische Innovationen, sondern ganz wesentlich auch durch das Instrumentarium der Registerstudie definiert.

Hier lässt sich durch den Einsatz vergleichsweise geringer Mittel ein großer Nutzen erzielen. Der Erfolg dieses Konzeptes spiegelt sich in der positiven Resonanz seitens Patienten- und Fachorganisationen, Kostenträgern sowie der Industrie wider. Auch international finden die Projekte und Publikationen unserer Stiftung große Aufmerksamkeit und Akzeptanz.

Attraktiv für Wissenschaftler, wertvoll für Patienten!

Es ist uns wichtig, für ambitionierte Forschungen engagierter Wissenschaftler attraktiv zu sein. Um es einmal salopp auszudrücken: Wir beteiligen uns gerne an cooler und mutiger Forschung, denn nur so entstehen neue und wertvolle Impulse und Studien. Und diese bringen letztlich für alle Herzpatienten wertvolle Vorteile und Erkenntnisse in der Therapie. Selbstverständlich sind wir immer glücklich, wenn unsere Register durch Unterstützer jeglicher Art gefördert werden, die genauso fortschrittlich denken wie wir.

Antreiben statt Abwarten

Wir beantworten unabhängig, aber durchaus in Kooperation mit kommerziellen Partnern, wichtige klinische Fragestellungen. Dabei treten wir bei Bedarf auch in Vorleistung, selbst wenn die Gesamtfinanzierung noch nicht gesichert ist. Wichtiger ist es uns, elementare und mutige Forschung anzustoßen, auch Nischenprojekte, die neue Wege öffnen. Hier lässt sich unser akademischer Geist und Ehrgeiz nicht verleugnen.

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

IHF Hanse

Log-In

Copyright © 2017 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*