Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

PGP (Pretty Good Privacy) Software zur Verschlüsselung

COVID – Collateral Damage

Die COVID-19 Pandemie hat die medizinische Versorgung sowohl im elektiven als auch im Notfall-Bereich erheblich beeinträchtigt. Der Einfluss der COVID-19 Pandemie auf die Zahl der Aufnahmen und die Sterblichkeit von Patienten mit akutem Herzinfarkt soll in einer nationalen Erhebung untersucht werden.

Dazu möchten wir aus möglichst allen Kliniken in Deutschland alle Patienten mit STEMI und NSTEMI in den Monaten März, April und Mai in den Jahren 2018 und 2019 als Kontroll-Gruppe und im Jahr 2020 als COVID-19 Gruppe von anonymisierten Routinedaten (§21 KHEntgG) analysieren.

Diese Untersuchung wird von der Deutschen Herzstiftung gefördert und der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft unterstützt.

Diese Daten sind unter Verwendung des etablierten Standards und PGP verschlüsselt zu versenden. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine PGP Schlüsseldatei zum Download zur Verfügung, die Sie wie gewohnt mit der etablierten Software Kleopatra zur verschlüsselten Übersendung der Daten nutzen können.

PGP Datei

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

Log-In

Copyright © 2020 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*