Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

81. Jahrestagung

Kardiologenkongress in Mannheim

Bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - DGK in der Woche nach Ostern in Mannheim nahmen rund 8.500 Kardiologen aus über 30 Ländern teil. Wie jedes Jahr wurde der Stand der Stiftung IHF intensiv genutzt, um sich mit Fachleuten über laufende und geplante Projekte auszutauschen.

Im wissenschaftlichen Programm wurden in knapp 50 Beiträgen die Ergebnisse von Studien präsentiert, die durch die Stiftung IHF ermöglicht wurden. Fünf davon erschienen der DGK für ein breiteres Publikum so interessant, dass dazu Pressemitteilungen veröffentlicht wurden: Dr. Straube (München) untersuchte im FREEZEplus Register, ob eine Verödung (Ablation) von Reizleitungen im Herzen, die Vorhofflimmern verursachen, mit Kälte oder aber mit Hitze vorteilhaft ist.

Dr. Moser (Hamburg) analysierte die dauerhafte medikamentöse Therapie von Patienten nach Ablation von Vorhofflimmern mit Daten aus dem Deutschen Ablationsregister. Dr. Fichtner (München) überprüfte die Sicherheit und Effektivität von Ablationen bei Patienten mit häufigen Extraschlägen des Herzens ebenfalls mit Daten aus dem Deutschen Ablationsregister. Dr. Perne (Mainz) zeigte, dass eine nicht normale Herzfrequenz bei der Aufnahme in eine Brustschmerzambulanz mit einer schlechten Prognose assoziiert ist und nutzte dazu das CPU-Register. Daten zur zeitliche Entwicklung zwischen 2010 und 2013 aus dem Deutschen TRAMI-Register (kathetergestützte Intervention an der Mitralklappe des Herzens) präsentierte Dr. Puls (Göttingen).

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie ist ein Anlass, die vielfältige Arbeit der Stiftung IHF erfolgreich und mit großer Resonanz zu präsentieren. Der Vorstand der Stiftung bedankt sich bei allen, die dies ermöglichen.

Die erwähnten Pressemitteilungen vom DGK finden Sie hier.

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

Log-In

Copyright © 2019 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*